Home » Ganztag

Ganztag

So sieht das Ganztagsangebot der
Heinrich-Grupe-Schule aus


Organisation


  • Eltern können ihr Kind für einen oder vier Tage anmelden. Die Anmeldung gilt für ½ Jahr.
  • Das Ganztagsprogramm findet von montags bis donnerstags von 12:54 bis 15:30 Uhr statt (Vier-Tages-Angebot).
  • Das Ein-Tag-Angebot ermöglicht einem Kind an einem Tag an einem qualifizierten Angebot der Arbeitsgemeinschaften oder an der Gruppenbetreuung des entsprechenden Jahrganges teilzunehmen.

Alle qualifizierten Angebote werden kostenlos angeboten. In einigen AG’s sind lediglich Materialkosten zu erstatten.

Ganztagsangebote


  • Das Mittagessen findet in zwei Schichten statt (1. und 2. Jahrgang, 3. und 4. Jahrgang). Kinder, die nicht beim Essen sind, haben eine beaufsichtigte Spielpause
  • Übungszeit (Hausaufgaben) angeleitet von Lehrkräften, pädagogischen MitarbeiterInnen und FwD-Kräften (Freiwilligen-Dienst im Sport)
  • Zuverlässige Betreuung in den Jahrgangsgruppen 1, 2, 3 und 4 durch eine feste Bezugskraft, die jeden Nachmittag von 12:54 bis 15:30 Uhr anwesend ist. Sie bietet neben den Zusatzangeboten ein gruppeneigenes Spielangebot in einem „Heimat“-Raum.
    Ihr Kind darf auch an Angeboten in anderen „Heimat“-Räumen teilnehmen und ein betreutes Angebot auf dem Schulhof aufsuchen
  • Jeden Nachmittag vielfältige AG-Angebote (in der Regel 13 – 15 Angebote in altersgemischten Gruppen von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr (Klassen 2 bis 4). Diese Angebote werden von Lehrkräften, pädagogischen MitarbeiterInnen und FwD-Kräften durchgeführt. Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden von der Schule selbst ausgesucht, eingestellt und über das Ganztagsbudget der Landesschulbehörde finanziert (einen Sportverein als Kooperationspartner gibt es nur ist für die FwD-Kräfte)
  • Zwei der pädagogischen Mitarbeiterinnen sind für die Organisation des Nachmittagsbetriebes verantwortlich.



ganztag

 

Rhythmisierter Stundenplan



rythm_stundenplan