Home » Aktuelles

Streitschlichterausbildung

Wir haben an drei Wochenenden je zwei Stufen der Streitschlichtung kennengelernt. Am 1. Wochenende haben wir gelernt, wie die „Begrüßung“ geht und wie wir nach „Was ist passiert?“ fragen. Bei der Begrüßung haben wir gelernt, dass wir eine ruhige Atmosphäre bilden müssen. Für „Was ist passiert?“ müssen wir gut zuhören. Dafür haben wir viele verschiedene Spiele und Übungen gemacht. Am 2. Wochenende haben wir „Gefühle“ und „Rückblick – was ist vor dem Streit passiert?“ gelernt. Wir haben uns viele Gesichter angeguckt und Pantomime gemacht. Beim „Rückblick“ haben wir Hilfsfragen an die Hand bekommen. Wir haben auch gelernt, dass es bei einem Streit fast so ist wie bei einem Eisberg. Man sieht nur die Spitze und alles andere ist unten verborgen. Die Aufgabe von uns ist es, das Verborgene zu erfahren, um den Streit zu klären. Am 3. Wochenende haben wir die „gemeinsame Lösung“ und den „Vertrag“ gelernt. Das ging sehr schnell und wir konnten die Prüfung machen. Alle haben bestanden! Zwischendurch haben wir immer Gemeinschaftsspiele gemacht. Es hat uns Spaß gemacht, weil wir viel miteinander unternommen haben. Wir fanden es alle schön, weil es immer eine Gemeinschaftsaktion war.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05.12.2017

Kategorie: Aktuelles

Post to Twitter Post to Google Buzz Send Gmail